Eine gute Versanderfahrung beinhaltet viel mehr als nur der Transport von Produkten von A nach B. Erfährt der Kunde den Versand als positiv und reibungslos, ist die Chance groß, dass er in Ihren Onlineshop zurückkehrt. Mit Versand-Automatisierung können Sie zeitaufwändige, manuelle Arbeitsvorgänge sparen und das Risiko auf Lieferverzögerungen senken.

Sie sparen mit Versand-Automatisierung wertvolle Zeit, die Sie für die Weiterentwicklung Ihres Onlineshops nutzen können.

Mit diesem übersichtlichen Leitfaden möchten wir Sie mit der Versand-Automatisierung vertraut machen. Wir haben alle wichtigen Informationen zum Thema Etikettendruck, Versanddienstleister, Kommissionierung und Verpackung bis hin zu einer reibungslosen Retourenstrategie für Sie zusammengestellt.

Welche Informationen finden Sie in diesem Leitfaden?

  • Entdecken Sie, wie Sie Ihren Kunden mit Sendcloud beim Checkout verschiedene Lieferoptionen anbieten können, wie etwa die Zustellung am nächsten Tag.
  • Integrierter Kommissionier- und Verpackungsprozess: Mit der Versand-Automatisierung von Sendcloud können Sie Ihre Kommissionierlisten und Packzettel zusammen mit den Versandetiketten drucken. Auf diese Weise können Sie Bestellungen schneller und genauer abwickeln.
  • Beschleunigen Sie den gesamten Versandprozess mit intelligenten Versandregeln. Wählen Sie eine oder mehrere Versandbedingungen aus, auf die danach alle eingehenden Bestellungen geprüft werden. Sind die Bedingungen erfüllt? Dann wird die Versandregel auf die betreffende Bestellung angewendet.
  • Kunden möchten bezüglich der Lieferung ihrer Bestellung immer auf dem Laufenden gehalten werden. Informieren Sie Kunden mit Track & Trace E-Mails und reduzieren Sie gleichzeitig mögliche Kosten für verspätete Lieferungen und verloren gegangene Pakete.
  • Sendcloud hilft Ihnen, Retouren als Chance wahrzunehmen, bei der Sie zugleich den Kontakt zum Kunden zu pflegen und die Kundentreue zu verbessern. Retouren können in einem praktischen Retourenportal in Ihrem firmeneigenen Design abgewickelt werden. Steigern Sie zudem Ihre Conversion Rate und Ihren Umsatz mit personalisierten E-Mails und einer Tracking-Seite im Layout Ihres Onlineshops.

Wie Sie den Checkout optimieren, um Ihre Conversion Rate zu steigern

Beim Checkout entscheidet sich, ob der Kunde den Kauf auch tatsächlich tätigt oder Ihren Onlineshop frühzeitig verlässt.

Aus verschiedenen E-Commerce-Studien geht hervor, dass die durchschnittliche Abbruchrate des Einkaufswagens 68,81 % beträgt.

Optimieren Sie Ihren Checkout, indem Sie flexible Liefermethoden anbieten. Damit vermitteln Sie Ihrem Kunden das Gefühl, optimal auf seine Bedürfnisse einzugehen. Das Versanderlebnis hat einen direkten Effekt auf die Zufriedenheit Ihrer Kunden und deren allgemeines Einkaufserlebnis.

Mit mehreren Versanddienstleistern zusammenarbeiten und die Versandkosten berechnen

Jeder Versanddienstleister bietet einen anderen Service. Lassen Sie Ihre Kunden entscheiden, indem Sie Flexibilität schaffen und Ihre Tarife verbessern. Versenden Sie international oder lokal? Und welche Produkte versenden Sie? Die Antwort auf diese Fragen hilft Ihnen bei der Wahl des am besten geeigneten Versanddienstleisters. Mit der Versand-Automatisierung von Sendcloud können Sie bei den Einstellungen unter „Versanddienstleister & Preise“ einfach die/den gewünschten Versanddienstleister auswählen.

Sobald Sie Ihren Versanddienstleister aktiviert haben, werden die verschiedenen Preise im Sendcloud-Versandkostenrechner angezeigt. Vergleichen Sie die Preise und den Versicherungsschutz aller Versanddienstleister, die Sie in Ihrem Sendcloud-Konto aktiviert haben. Sie können das Ursprungs- und Zielland, sowie die Größe und das Gewicht des Pakets eingeben. Lassen Sie sich nach der Berechnung alle verfügbaren Versandmethoden für das gewünschte Land, sowie den Preis und die eventuell enthaltene Versicherung anzeigen.

Paketshopzustellung

Paketshops gewinnen als Liefer- und Rückgabeadresse für Pakete in ganz Europa stark an Bedeutung. Versanddienstleister bieten ein Netz mit Tausenden von Paketshops, von denen sich immer einer in der Nähe des Kunden befindet.

Was ist der Sendcloud Service Point Picker?

Um der wachsenden Nachfrage nach Paketshopzustellungen gerecht zu werden, hat Sendcloud einen Service Point Picker implementiert. Damit können Ihre Kunden den gewünschten Paketshop in ihrer Nähe auswählen. Sobald Ihr Onlineshop mit Sendcloud verbunden ist, zeigt unser Service Point Picker beim Checkout die verfügbaren Paketshops an.

Aktivieren Sie dazu einfach den Service Point Picker von Sendcloud im Backend Ihres Onlineshops. Nach der Aktivierung können Sie Paketshopzustellungen für jede einzelne Versandart in Ihrem Onlineshop separat aktivieren.

Versand-Automatisierung mit Sendcloud I Paketshops in Österreich

Kommissionierung und Verpackung durch automatisierte Auftragsverarbeitung verbessern

Mit Sendcloud bestimmen Sie, wie Artikel kommissioniert und verpackt werden. Sie vermeiden damit Fehler und Kundenbeschwerden bei verspäteter Lieferung. Sendcloud bietet eine Reihe von Funktionen zur Optimierung dieses Prozesses:

Etiketten in großen Mengen drucken: Ist Ihr Onlineshop mit Sendcloud verbunden? Dann werden in Ihrer Bestellübersicht automatisch alle Ihre eingehenden Bestellungen angezeigt. Markieren Sie einfach die Bestellungen, die Sie bearbeiten möchten, und klicken Sie auf die Schaltfläche „Drucken“. Der Status jeder Sendung lässt sich in Ihrer Sendcloud-Umgebung unter „Versendet“ leicht nachverfolgen. Benötigen Sie weitere Einzelheiten zu einem Versandstatus? Sie können sich jederzeit alle Details zum Versandstatus eines bestimmen Pakets anzeigen lassen. Auf der rechten Seite des Bildschirms werden die vollständigen Track & Trace-Angaben des jeweiligen Pakets angezeigt.

Drucken Sie Versandetiketten mit nur einem Klick: Downloadbare PDF-Files sind nicht mehr notwendig. Installieren Sie die Sendcloud-App für den Etikettendruck und verbinden Sie einen beliebigen Drucker oder Etikettendrucker mit nur zwei Klicks. Sie müssen Ihre Druckereinstellungen nicht mehr für jeden von Ihnen verwendeten Druckertyp anpassen.

Intelligente Versandregeln: Wollen Sie noch mehr Zeit sparen? Legen Sie benutzerdefinierte Versandregeln fest, dann erscheint die korrekte Versandoption automatisch auf Ihrem Etikett. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie mit mehreren Versanddienstleistern zusammenarbeiten und verschiedene Versandoptionen für mehrere Länder anbieten. Hier können Sie Ihre intelligenten Versandregeln einfach einrichten.

Pack & Go: Verwenden Sie einen Strichcode-Scanner oder bearbeiten Sie Aufträge über den automatischen Modus. Von Ihrer Pack & Go-Übersicht aus können Sie Ihre Kommissionierlisten und Packzettel zusammen mit den Versandetiketten drucken.

Kommissionierlisten: Verwenden Sie scannbare Kommissionierlisten für Ihre Kommissionierer, damit erhalten Sie eine bessere Kontrolle und mehr Flexibilität für Ihre Aufträge. Scannen Sie die Kommissionierlisten direkt ein und erstellen Sie das passende Versandetikett .

Detailansicht Paket: Wenn Sie Pack & Go von Sendcloud verwenden, können Sie jederzeit alle Details einer Bestellung einsehen. Prüfen Sie, welche Artikel zu einer Bestellung gehören und kommissionieren und verpacken Sie diese über Ihre Bildschirm-Detailansicht oder mittels der oben beschriebenen Kommissionierlisten.

Verwenden Sie mehrere Lager und Packstationen: Ihre Mitarbeiter können gleichzeitig Bestellungen verpacken und Versandetiketten drucken, während Ihre Pack & Go-Übersicht laufend mit den bearbeiteten Bestellungen aktualisiert wird.

Packzettel gleichzeitig drucken: Möchten Sie einen Packzettel mitsenden? Sie können diesen automatisch zusammen mit Ihrem Versandetikett ausdrucken.

Automatisierung von kundenspezifischen Dokumenten: Wenn Sie mit Sendcloud versenden, werden automatisch auch die erforderlichen Zolldokumente und eine Handelsrechnung erstellt. Sehr praktisch, wenn Sie Artikel außerhalb der EU versenden.

Versand-Automatisierung mit Sendcloud I Auswahl Auftragsbearbeitung in Österreich

Intelligente Versandregeln für die Verarbeitung von Bestellungen verwenden

Nicht jedes Produkt wird auf dieselbe Weise versendet. Mit intelligenten Versandregeln bestimmen Sie, wie ein Artikel versandt wird. Weisen Sie den Artikeln aus Ihrem Onlineshop verschiedene Variablen wie Versandmethoden, Versicherung oder Marken zu. Sie können einem Artikel so viele Versandregeln zuweisen, wie Sie möchten.

Versand-Automatisierung mit Sendcloud I Auswahl Intelligente Versandregeln - Marke in Österreich

Nachstehend zwei Fallstudien, wie Ihnen intelligente Versandregeln beim Branding und im internationalen Versand helfen können:

Fallstudie 1 Betreiben Sie mehrere Onlineshops? Verwenden Sie automatisch das korrekte Branding des jeweiligen Onlineshops! Die folgende Fallstudie zeigt, wie Sie intelligente Versandregeln für das Branding des gewünschten Onlineshop verwenden können.

Führen Sie als Onlinehändler mehrere Onlineshops unter demselben Sendcloud-Konto? Jeder Ihrer Onlineshops hat seinen eigenen Namen und sein eigenes Branding und wird entsprechend in Ihre Sendcloud-Umgebung integriert. Angenommen, der Versand für alle Onlineshops soll vom gleichen Lager aus stattfinden. Wie können Sie die intelligenten Versandregeln bei der Versand-Automatisierung anwenden? Erstellen Sie dazu einfach für jeden Ihrer Onlineshops eine intelligente Versandregel, beispielsweise:

  •     Wenn „Integration Ist“ Marke X (Bedingung), „Versenden mit“ Marke X.

Auf diese Weise werden die verschiedenen Onlineshops über ihre Marke auf dem Versandetikett voneinander unterschieden.

Fallstudie 2 Internationaler Versand? Verwenden Sie mehrfache Versandregeln für denselben Versanddienstleister.

Mit intelligenten Versandregeln stellen Sie sicher, dass bei der Lieferung einer Bestellung in ein bestimmtes Land stets der am besten geeignete Versandpartner und die am besten geeignete Versandmethode verwendet wird. Diese Versandregeln sehen meist etwa so aus:

  •     Wenn „Bestimmungsland Ist“ Germany (Bedingung), dann „Versenden mit“ DPD Classic (Aktion)
Versand-Automatisierung mit Sendcloud I Einzelne Bedingung Österreich
  • Wenn „Bestimmungsland Ist“ Germany (Bedingung 1) und „Gewicht (kg) Größer als“ 20 (Bedingung 2), dann „Versenden mit“ UPS Express 20-30kg (Aktion)
Versand-Automatisierung mit Sendcloud I Mehrere Bedingungen in Österreich

Mit intelligenten Versandregeln müssen Sie keine Zeit mehr darauf verwenden, den Bestimmungsort der Bestellung zu überprüfen und dann manuell die richtige Versandmethode hinzuzufügen. Die obigen Beispiele in diesem Artikel sind nur eine kleine Auswahl der vielseitigen Möglichkeiten, die intelligente Versandregeln bieten. In diesem Artikel zur Versand-Automatisierung mit intelligenten Versandregeln erfahren Sie, wie Sie intelligente Versandregeln einrichten können. Wir hoffen, dass wir Sie zu einem cleveren Versand inspirieren können, der Ihnen viel Zeit und Arbeit spart.

💡 Bitte beachten Sie, dass Ihre intelligenten Versandregeln in der Reihenfolge angewendet werden, in der Sie diese in Ihrer Übersicht der intelligenten Versandregeln eingegeben haben. Versandregeln, die in der Übersicht weiter unten stehen, überschreiben deshalb jeweils Versandregeln, die weiter oben aufgeführt sind.

Wählen Sie die Reihenfolge Ihrer intelligenten Versandregeln deshalb immer sorgfältig und stellen Sie sicher, dass keine Bedingungen von Versandregeln weiter oben in der Liste durch solche weiter unten aufgehoben werden.

Wiederholungskäufe durch Sendungsverfolgung steigern

Es ist wichtig, dass Sie als Onlineshop während des Lieferprozesses gut mit Ihren Kunden kommunizieren. Damit können Sie Ihre Verkaufszahlen steigern. Mit der Versand-Automatisierung von Sendcloud können Sie Ihre Track & Trace-E-Mails mit dem korrekten Branding automatisieren und dem Kunden eine Webseite in Ihrem Shop-eigenen Layout mit detaillierten Informationen zur Sendungsverfolgung anbieten.

Versand-Automatisierung mit Sendcloud I Tracking in Österreich

Tipps für das Branding Ihrer Track & Trace-E-Mails und Trackingseite

Branding Ihrer Track & Trace-E-Mails sowie Ihrer TrackingseiteVermitteln Sie dem Kunden auf Ihrer Trackingseite das gleiche Gefühl, wie in Ihrem Onlineshop. Nehmen Sie sich Zeit und stellen Sie in Ihrer Sendcloud-Umgebung unter „Einstellungen“ und „Brands“ Ihr Branding passend zu Ihrem Onlineshop ein.
Fügen Sie einen Instagram-Post hinzu.Machen Sie Werbung, indem Sie ein Instagram-Post hinzufügen und Referrals für Ihren Instagram-Account gewinnen. Ein Post eignet sich sehr gut dazu, sich bei neuen, potenziellen Followern vorzustellen und gleichzeitig Ihre Sendeverfolgung visuell attraktiver zu gestalten.
Bannerwerbung hinzufügenFügen Sie Ihrer Trackingseite eine attraktive Werbung hinzu. Bannerwerbung eignet sich dazu besonders gut. Indem Sie Ihre Kunden am Ende des Sendeprozesses nochmals ansprechen, können Sie das Markenbewusstsein stärken und Leads generieren.
Die richtige Nachricht zum richtigen ZeitpunktDer Zeitraum zwischen der Bezahlung und dem Erhalt der Bestellung ist für Ihre Kunden der unsicherste Moment, da sie nicht wissen, wo sich ihr Paket gerade befindet. Deshalb ist es so wichtig, Ihre Kunden über die Sendung auf dem Laufenden zu halten. Mit der Versand-Automatisierung von Sendcloud können Sie automatisch Nachrichten zum Versandstatus eines Pakets in verschiedenen Phasen verschicken, damit reduzieren sich auch die Kundenfragen. Während Spitzenzeiten ist diese Funktion besonders nützlich.
Persönliche Nachrichten fördern die Kundentreue.Sendcloud ermöglicht es Ihnen, Ihre Track & Trace-E-Mails zu personalisieren. Passen Sie den Text Ihrer Nachrichten nach Ihren eigenen Wünschen an. Dazu können Sie beispielsweise dynamische Tags verwenden oder automatisch den Namen Ihres Kunden und die Bestellnummer integrieren.

Im Handumdrehen eine Tracking-Seite und Track & Trace E-Mails einstellen

Mit Sendcloud können Sie Ihre eigene Tracking-Seite und Track & Trace E-Mails einrichten. Ihr Kunde wird dann nicht mehr auf die Seite des Versanddienstleisters umgeleitet. Das stärkt das Vertrauen in Ihre Marke und verbessert die Kundentreue. Sie können den Inhalt, das Logo und die Farben Ihres persönlichen Track & Trace anpassen! Wenn Sie mehrere Onlinestores betreiben, können Sie außerdem für jeden Shop eine eigene Track & Trace-Seite erstellen. Sehen Sie sich auch unser Video-Tutorial zum Thema Markengestaltung und Einrichtung der Track & Trace-Seite an (auf Englisch!):

Haben Sie Ihre Track & Trace-Seite eingerichtet? Dann können Sie entscheiden, welche Nachricht Sie Ihren Kunden senden wollen und zu welchem Zeitpunkt. In Ihrer Sendcloud-Umgebung können Sie unter „Einstellungen“ „Track & Trace“ Ihre Track & Trace-E-Mails einrichten. Klicken Sie dazu auf „T&T-E-Mails“ und aktivieren Sie dann die Option „Track & Trace-E-Mails an Kunden verschicken“. Mit Nachrichten zur Sendungsverfolgung können Sie Kundenfragen zum Versandstatus reduzieren. Sie können Benachrichtigungen zu folgenden Phasen im Versandprozess aktivieren:

  1. Versandbereit: Die Benachrichtigung zu diesem Versandstatus wird zehn Minuten nach dem Etikettendruck versendet. Sie können diese Option deaktivieren, wenn Sie Ihre Pakete nicht innerhalb von ein bis zwei Werktagen versenden.
  2. In Zustellung: Dieser Versandstatus wird versendet, wenn das Paket erstmals vom Versanddienstleister gescannt wird. Der Kunde weiß somit, dass seine Bestellung unterwegs ist.
  3. Verspätet: Dieser Versandstatus wird gesendet, wenn sich die Sendung verspätet und der ursprünglich angegebene Liefertermin nicht eingehalten werden kann. Eine Benachrichtigung zu diesem Versandstatus reduziert die Anzahl der Kundenfragen zu Spitzenzeiten besonders stark.
  4. Bereit zur Abholung: Dieser Status wird gesendet, wenn das Paket beim Paketshop abholbereit ist. Dieser Versandstatus ist nur verfügbar, wenn Sie „Paketshops“ für die Zustellung vorher aktiviert haben. Da Paketshops Pakete nur für eine begrenzte Anzahl von Tagen zum Abholen anbieten ist es besonders wichtig, dass Sie Ihre Kunden rechtzeitig über die Ankunft des Pakets im Paketshop informieren.
  5. Zugestellt: Diese Nachricht wird gesendet, wenn das Paket erfolgreich zugestellt wurde. Dies ist die letzte Nachricht zur Sendungsverfolgung, die an Ihren Kunden gesendet wird. Vergessen Sie nicht, hier eine persönliche Nachricht für Ihren Kunden hinzuzufügen, die ihn zur Rückkehr in Ihren Onlineshop ermutigt!

Wie meine Track & Trace E-Mails personalisieren?

Personalisierung fördert die Kundentreue, deshalb erlauben wir unseren Nutzern, ihre Track & Trace E-Mails mit einfachen dynamischen Platzhaltern anzupassen. Die folgenden dynamischen Platzhalter stehen den Usern von Sendcloud für die Personalisierung ihrer Track & Trace-E-Mails zur Verfügung:

{{tracktrace}}              Zeigt den generierten Track & Trace Link an.

{{name}}}                     Zeigt den Namen des Empfängers an.

{email}}                         Zeigt die E-Mail-Adresse des Empfängers an.

{{companyname}}}    Zeigt Ihren Firmennamen an.

{{ordernumber}}         Zeigt die Auftragsnummer der Sendung an.

{{carrier}}                     Zeigt den Namen des Versanddienstleisters und der entsprechenden Versandmethode an.

{{parcelstatus}}}         Zeigt den Status des Pakets an.

Versand-Automatisierung mit Sendcloud I Platzhalter in Österreich

Retouren leicht gemacht

Retourenprozesse verursachen im E-Commerce oft hohe Bearbeitungskosten und beanspruchen viel Zeit und Ressourcen. Das wirkt sich negativ auf den Gewinn des Onlinehändlers aus.

Im stationären Handel werden nur etwa 8 % der gekauften Waren zurückgegeben, während im Onlinehandel 25 – 40 % der gekauften Waren retourniert werden.

Sorgen Sie für zufriedene Kunden: Stellen Sie ein kundenfreundliches Retourenportal zur Verfügung, über das Ihre Kunden einfach eine Retoure anmelden und das Retourenetikett mit einem Klick ausdrucken können.

Verringern Sie den Zeitaufwand: Reduzieren Sie Ihren Zeitaufwand für die Bearbeitung von Retouren. Lassen Sie Ihre Kunden ihre bevorzugte Retourenmethode wählen.

Erlangen Sie die volle Kontrolle: Führen Sie eine Online-Übersicht mit allen Retouren und den Gründen für die jeweilige Retoure und versenden Sie keine unnötig vorgedruckten Retourenetiketten mehr.

57 % der Onlinehändler geben an, dass sich Retouren negativ auf das Tagesgeschäft auswirken.

In nur 4 einfachen Schritten kann der Kunde seine Retoure versenden

  1. Befindet sich der Kunde im Retourenportal und will eine Retoure anmelden? Dann wird er erst gebeten, seine Postleitzahl und die Auftrags- oder Track & Trace-Nummer einzugeben. Diese befindet sich in den Track & Trace-E-Mails, die nach der Erstellung des Etiketts verschickt werden.
  2. Im zweiten Schritt kann der Kunde angeben, welchen Artikel er retournieren möchte und muss einen Grund für die Retoure nennen. Legen Sie beim Einrichten des Retourenportals benutzerdefinierte „Gründe für Rücksendung“ fest. Findet der Kunde den Grund für seine Retoure nicht, kann er seinen eigenen Grund in das Textfeld „Sonstiges“ eingeben.
  3. Nachdem der Kunde angegeben hat, welchen Artikel er retournieren möchte, kann er aus einer Liste eine Erstattungsmethode auswählen, die Sie in Ihrem Onlineshop anbieten: „Geld zurück“, „Shopguthaben“ oder „Artikel umtauschen“. Sorgen Sie dafür, dass Sie nur Erstattungsmethoden anbieten, die Sie auch tatsächlich erfüllen können. Überprüfen Sie, wenn Sie die Erstattungsmethode „Geld zurück“ anbieten, ob Sie Ihren Zahlungsdienstleister in Ihren Shop-Einstellungen entsprechend konfiguriert haben.
  4. Im letzten Schritt bestätigt der Kunde die Retoure. Sobald die Retoure erfolgreich erstellt wurde, können Sie diese nachverfolgen und in Ihrer Sendcloud-Umgebung unter „Retouren“ bearbeiten.

Gut 96 % der Verbraucher geben an, dass sie aufgrund eines positiven Retouren-Erlebnisses wieder etwas in dem betreffenden Onlineshop bestellen würden.

Erstklassige Kundenerfahrung

Retourenetiketten ausdrucken nicht mehr notwendig! Sobald Sie die Retourenetikette erstellt haben, können Sie diese Ihrem Kunden per E-Mail senden. Damit sparen Sie Zeit und Geld.

Retourenportal im Design Ihres Onlineshops: Das Retourenportal ist eine Webseite in Ihrem firmeneigenen Design. Hier können Ihre Kunden ihre eigenen Retouren-Etiketten erstellen, ohne sich mit Ihnen in Verbindung setzen zu müssen.

Proaktives Tracking und Benachrichtigungen: Verfolgen Sie die Retouren von der Anmeldung bis zur Lieferung und halten Sie Ihre Kunden per E-Mail auf dem Laufenden.

Flexible Retouren-Optionen: Geben Sie Kunden die Möglichkeit, ihre Retoure in einem Paketshop oder in Ihrem Shop anzubieten. Sie sollten die Retourenmöglichkeiten in Ihrem Onlineshop unbedingt klar und deutlich kommunizieren, etwa in der Fußzeile oder auf der Seite mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Mit der Versand-Automatisierung von Sendcloud sparen Sie wertvolle Zeit und steigern Sie die Kundenzufriedenheit. Haben Sie noch Fragen zur Versand-Automatisierung? Hinterlassen Sie uns unten einfach einen Kommentar oder wenden Sie sich an unser Team, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Leave a Reply